Vom Korn zum Mehl

Würmmühle

Aussaat und Ernte

Entscheidend für die Qualität des Mehls ist der Rohstoff. Deshalb arbeiten wir eng mit Landwirten aus unserer Region zusammen. Wir achten darauf, dass nur gesunde Elite- und Aufmischweizensorten – nicht solche mit dem höchsten Ertrag – angebaut werden. Spritzmittel gegen Schädlinge oder Pilzbefall sind bei Bio- und ungespritzem Getreide Tabu. Bei sämtlichem Getreide bestehen wir darauf, dass bei der Düngung auf Klärschlamm verzichtet wird.

Würmmühle

Anlieferung und Qualitätsprüfung

Wird das Getreide zur Würmmühle geliefert, so kontrollieren wir bereits vor der Einlagerung seinen Zustand. Das einzelne Korn muss normale Größe haben und darf keine sichtbare Schädigung aufweisen. Anschließend wird seine Qualität sensorisch und mit Infrarottechnik im Labor bestimmt. Das ganze Verfahren unterliegt den strengen Richtlinien der Lebensmittelhygiene und wird mit einer speziellen Checkliste überprüft

Würmmühle

Reinigung und Einlagerung

Vor der eigentlichen Lagerung wird das Getreide von Fremdstoffen gereinigt. Ein Aspirateur reinigt das Getreide und sondert alles aus, was größer, kleiner, leichter oder schwerer als gewünscht ist. Nachdem es gekühlt und belüftet wurde, findet das Getreide seinen Weg in separate Silozellen. Durch Mess- und Mischapparate können so später die Eigenschaften des Mehls – je nach Verwendungszweck – optimal zusammengestellt werden.

Würmmühle

Zerkleinern und Mahlen

Die Würmmühle verfügt über 16 Mahlstufen. Das heißt: Das Mehl wird – je nach Typ – bis zu 16 mal von Stahlwalzen mit unterschiedlicher Riffelung zerkleinert und anschließend durch 264 Siebe verfeinert. Wir achten besonders auf eine temperatursensible Vermahlung, damit die Inhaltsstoffe des Korns ihre volle Kraft behalten.

Würmmühle

Lagerung des Mehls

Wie ein guter Wein, so braucht auch Mehl Zeit zu reifen. Nach dem Mahlen wird es deshalb nach Sorten und Qualitäten getrennt im Mehlsilo aufbewahrt. Erst nach 14 Tagen Lagerung haben sich die teigreologischen Eigenschaften, wie Gashaltevermögen und Gebäckvolumen, optimal entwickelt. Nach dieser Reifung ist es möglich mit unserem Mehl Gebäck sogar ohne Backhilfsmittel herzustellen.

Würmmühle

Absackerei und Verkauf

Wir bieten Ihnen unser Mehl in verschiedenen Packungsgrößen von 2,5 kg bis 25 kg. Großkunden beliefern wir mit Bigbags, Paletten oder Tankwagen.

Besuchen Sie uns doch einmal in unseren Mühlenladen oder nutzen Sie bequem und jederzeit unseren MühlenOnlineShop!